Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Tales Studio
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 463 mal aufgerufen
Umfrage: Kennst du Hayao Miyasaki?
Es wurden noch keine Stimmen zu "Kennst du Hayao Miyasaki?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Schon gehört 0
0%
2. Ich kenn ihn und liebe seine Animes 0
0%
3. Ich kenn ihn und find die Animes ganz ok 0
0%
4. Ich kenn ihn nich 0
0%
5. Ich hass den Kerl und seine Animes 0
0%
6. Ich mag nur den Kerl nich 0
0%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
 Hayao Miyazaki
Raine Offline

Foren Master-Admin


Beiträge: 256

11.09.2005 19:26
wer ist das? antworten
WAS DU KENNST HAYAO NICH???????????????
Also Hayo Miyazaki ist umumstritten der BESTE Anime Zeichner der ganzen Welt.
Jeder seiner Anime´s ist ein Kino Crasher!
Kennt ihr Prinzessin Mononoke? als er den zeichnete war er schon fast 50 JAHRE alt.

Seit April ist es endich so weit. Der Kultfilm Prinzessin Mononoke (jap.: Mononoke Hime), läuft endich auch regulär in einigen deutschen Kinos. Für viele deutsche ist es immer noch schwierig, dass ausgerechnet ein Zeichentrickfilm eines der größten Meisterwerke in der Geschichte des Films sein soll. Ist Zeichentrickfilm nicht etwas für Kinder? Doch Zeichentrick für Erwachsene ist in Japan selbstverständlich. Prinzessin Mononoke, übrigens bisher der erfolgreichste japanische Film überhaupt, erzählt eine anspruchsvolle, teilweise recht gewalttätige Fantasy-Geschichte. In Japan schon längst Kult, mussten die Deutschen mehrere Jahre warten. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Namen des Schöpfers, wer ist Hayao Miyazaki?

Er sieht gar nicht aus wie jemand, der Filme schafft, die Kultcharakter haben: Graue Haare, Vollbart, Brille und unscheinbar gekleidet ist er: Hayao Miyazaki. In Japan ist er schon seit langen Jahren berühmt, seine Filme kennt fast jeder Japaner.
Hayao Miyazaki wurde am 5. Januar 1941 in Tokyo geboren. Seine Arbeit beim Zeichentrickfilm begann er 1963, als er für das Toei-Doga-Studio als Zeichner zu arbeiten begann. Bei seiner Mitarbeit an mehren Filmen wurde sein großes Zeichentalent und seine große Fantasie schnell entdeckt.

Der erste Film, der komplett nach Miyazakis Ideen und Zeichnungen entstand, war nur 30 Minuten lang, trug den Titel Großer Panda, Kleiner Panda, und entstand 1972. Die Geschichte erzählt von einem kleinen Mädchen, dass sich mit zwei Pandabären anfreundet und gemeinsam mit ihnen lustige Abenteuer erlebt. Den Wunsch, speziell Kinder anzusprechen, verwirklichte Miyazaki später wieder in Mein Nachbar Totoro, und tatsächlich ist Großer Panda, Kleiner Panda eine Art Vorläufer dieses Films.

Miyazaki war nun bereits ein gefragter Zeichner, arbeitete an zahlreichen Fernsehserien mit und führte 1979 zum ersten Mal Regie für den Zeichentrickfilm Lupin III: Das Schloss Cagliostros. Im Jahre 1984 kam Nausicaä aus dem Tal der Winde in die Kinos. Der Film basierte auf einer Manga-Reihe, die Miyazaki selber einige Jahre zuvor veröffentlicht hatte, und erzählte, ähnlich wie Prinzessin Mononoke, eine düstere Fantasy-Geschichte, in der Krieg und Zerstörung die Welt einer fantastischen Prinzessin bedrohen. Bis heute zählt Nausicaä zu den populärsten Filmen Japans.

Weitere Filme folgten. Immer wieder Schuf Miyazaki neue fantastische Welten. Laputa, Unser Nachbar Totoro , Hexen Lieferservice, Porco Rosso und zuletzt Prinzessin Mononoke. Jeder einzelne Film war sehr erfolgreich und verkauft sich auch weiterhin auf Video ausgezeichnet. Zusätzlich entstehen unter seiner Feder (oder: Pinsel) zahlreiche Fernsehspots oder Musikvideos bekannter Musiker. Obwohl jeder einzelne Film ein großer Erfolg war, entwirft Miyazaki prinzipiell keine Fortsetzungsgeschichten, sondern widmet sich jedesmal nach Abschluss eines Projekts einer neuen Idee. Ideen hat er reichlich, um so mehr schockte er seine Fans, als er nach der Veröffentlichung von Prinzessin Mononoke, 1997, ankündigt, keine weiteren Filme machen zu wollen.

Lange hat er es allerdins nicht ausgehalten: Miyazaki-Fans atmeten erleichtert auf, als bekannt wurde, dass im Juni 2001 nun doch ein neuer Film Miyazakis mit dem Titel Sen to Chihiro no Kamikakushi, in die japanischen Filme kommt. Viel weiß man noch nicht, aber diesmal steht ein Mädchen aus dem gegenwärtigen Japan im Mittelpunkt, das beim Erkunden einer Fantasywelt miterleben muss, wie sich ihre Eltern in zwei große, fette Schweine verwandeln. Man darf also gespannt sein...


Wie es weiter geht? Vielleicht weiß es nicht einmal Hayao Miyazaki selber. Für seine Fans ist und bleibt er der Größte. Mit seinen Filmen hat er bereits mehrere Generationen Japans beglückt und bezaubert, seine alten und neuen Filme ziehen Zuschauer aller Altersstufen in ihren Bann, welcher Regiesseur in Japan oder in Japan könnte das uneingeschränkt behaupten? Vielleicht niemand. Ob er der größte Regiesseur der Welt ist, wird man nicht sagen können, aber eins ist sicher: Hayao Miyazaki ist der größte Zauberer des Zeichentricks

Help is on the Way-Nurse!

 Sprung  
Hey, Kopf hoch!
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor